fbpx

Aachen International Jumping lockte zahlreiche Top-Stars an den Start

Aachen (fn-press). Selten sah man so viele Weltklassereiter bei einem Drei-Sterne-CSI am Start wie bei „Aachen International Jumping“. Das Springturnier wurde nicht im Hauptstadion, sondern in der Dressurarena, dem Deutsche Bank-Stadion, ausgetragen. Im Großen Preis mussten die deutschen Gastgeber ihren ausländischen Mitstreitern die vorderen Plätze überlassen. Das Springen gewann der Niederländer Maikel van der Vleuten mit Beauviille Z, bestes deutsches Paar waren Ludger Beerbaum (Riesenbeck) und die erst achtjährige Stute Mila auf Platz 6.

About Author

Comments are closed.

X