fbpx

Aufeinandertreffen der Kadermitglieder

Warendorf (fn-press). Seit eh und je sind die Deutschen Meisterschaften ein Saisonhöhepunkt und Pflichttermin für die Mitglieder der Dressur-Bundeskader. Das wird auch in diesem Jahr – trotz Corona – so sein. Nach der coronabedingten Absage des Turniers im Frühjahr lautet das neue Datum 18. bis 20. September. Für die Bundestrainer Monica Theodorescu und Jonny Hilberath ist das nationale Championat eine gute Möglichkeit, um den Leistungsstand der Kaderpferde im direkten Vergleich zu begutachten.

About Author

Comments are closed.

X