fbpx

Sonderehrenpreis richtet Fokus auf positive Beispiele

Warendorf (fn-press). Er ist eine feste Einrichtung bei den Bundeschampionaten geworden: Der Tierschutzpreis des Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL). Seit 2014 werden Reiter für den herausragend pferdefreundlichen Umgang sowie das besonders pferdegerechte Reiten während der Veranstaltung prämiert. Der BMEL-Tierschutzpreis ist ein Sonderehrenpreis, der im Rahmen der Finalprüfungen vergeben wurde – unter anderem durch BMEL-Staatssekretär Dr. Hermann Onko Aeikens. Folgende Reiter wurden ausgezeichnet:

About Author

Comments are closed.

X