fbpx

Aktueller Stand der Qualifikationen für den Louisdor-Preis

Warendorf (fn-press). Die Folgen der Coronavirus-Pandemie haben den Reitsport-Turnierkalender gehörig durcheinandergewirbelt. Bis zum 31. August sind Großveranstaltungen bundesweit untersagt. In manchen Bundesländern sind aber zumindest kleinere Veranstaltungen unter bestimmten Auflagen und mit behördlicher Genehmigung bereits jetzt wieder möglich. Der Dressurausschuss des Deutschen Olympiade-Komitees für Reiterei (DOKR) hat sich bereits mit der Neuordnung des Louisdor-Preises beschäftigt und den aktualisierten Saisonplan unter dem Vorbehalt angepasst, dass die Veranstalter entsprechende Genehmigungen von den Behörden erhalten. Den Auftakt bildet die Station in Hagen am Teutoburger Wald (4. bis 7. Juni).

About Author

Comments are closed.

X