fbpx

WBO erklärt

Wettbewerbs-Ordnung (WBO)

Die frühere Kategorie C wird heute durch die Wettbewerbs-Ordnung geregelt. Doch nicht nur (Spring-)Reiterwettbewerbe und Führzügelklassen werden durch die WBO abgedeckt – auch viele breitensportliche Wettbewerbe sind beinhaltet: von Gelassenheitsprüfungen über Allround-Wettbewerbe bis hin zu Quadrilleprüfungen.

Bei der Ausschreibung sind die Veranstalter sehr frei – nur Sicherheit von Pferd und Reiter und Tierschutz müssen gewährleistet sein.

Vorteile für die Veranstalter sind:

  • Der große Gestaltungsspielraum
  • Es werden keine Geldpreise ausgeschrieben
  • Meist reicht ein Prüfer Breitensport als „Richter“ aus

Ein Exemplar der WBO kann direkt hier beim FN Verlag erworben werden.

Das Nennungsformular kann direkt hier bei der Deutschen Reiterlichen Vereinigung heruntergeladen bzw. bestellt werden.

Unter dem Link WBO Reitturniere Baden-Württemberg könnte ihr die laufenden WBO Turniere für das Jahr 2018 abrufen.

X