fbpx

Schweden gewinnt den Nationenpreis, Niederlande werden Dritte

Falsterbo (fn-press). Die deutsche Mannschaft hat den Dressur-Nationenpreis im schwedischen Falsterbo mit dem zweiten Platz hinter den siegreichen Gastgebern beendet. Im Team ritten Matthias Alexander Rath (Kronberg) mit Foundation, Jan-Dirk Gießelmann (Barver) mit Real Dancer FRH, Frederic Wandres (Hagen) mit Westminter sowie Bernadette Brune (Westerstede) mit Spirit of the Age OLD.

About Author

Comments are closed.

X