fbpx

Zweimal Platz zwei für Alexa Westendarp

Ising (fn-press). Ann-Kathrin Lindner (Ilsfeld) reitet in diesem Jahr auf einer Welle des Erfolgs. Nachdem sie im Juni den Auftakt des Piaff-Förderpreises und kurz darauf auch das EM-Sichtungsturnier in Hagen a.T.W. gewonnen hatte, feierte sie bei der U25-EM in Ungarn den bisher größten Erfolg ihrer Karriere: Sie gewann Einzel-Gold, Mannschaftssilber und Kür-Bronze – all dies mit ihrem Pferd FBW Sunfire. Während der Wallach seine wohlverdiente Pause genoss, feierte Ann-Kathrin Lindner die nächsten Siege. In Donaueschingen gewann sie kürzlich mit Flatley die beiden U25-Prüfungen. Mit dem Rheinländer-Hengst startete Lindner nun auch in Ising und gewann dort ebenfalls beide Prüfungen der nationalen U25-Serie Piaff-Förderpreis.

About Author

Comments are closed.

X