fbpx

Platz vier für Sandro Koalick, Platz fünf für Anna Sandmann

Drebkau (fn-press). Bei ihren Weltmeisterschaften im eigenen Land liegen die deutschen Zweispänner nach der Dressur – der ersten von drei Teilprüfungen – auf Silberkurs. Die beiden Mannschaftsfahrer Lars Schwitte (Stadtlohn) und Lokalmatador Sandro Koalick haben am zweiten Dressur-Tag gute Vorstellungen gezeigt und belegen die Plätze drei und vier. Dicht gefolgt von Einzelfahrerin Anna Sandmann auf Rang fünf und Sebastian Warneck auf Rang sieben.

About Author

Comments are closed.

X